Film anklicken: Einblick in die MALEREI

http://vimeo.com/84243250  

tl_files/images/malreisen/italien/Pietrasanta-A.Brasch.jpg

 


tl_files/images/malreisen/italien/Foto-Pigmente62kb.jpg


 

tl_files/images/malreisen/italien/steinbr13.jpg

 

 

 

 

tl_files/images/malreisen/italien/gruppe Italien 2014.JPG

tl_files/images/malreisen/italien/italien--gruppe.jpg

 

tl_files/images/malreisen/italien/2014 Italien amTisch.JPG 

 

 

 

 




 

 

Lust auf Italien? ins Künstlerparadies Azzano

1." Malerei & Zeichnung experimentell " 21.06.-04.07.15

(Z 1) auch einwöchig buchbar

Mit dem experimentellem Malen und Zeichnen ist eine Bandbreite von Maltechniken und Malmethoden verbunden. In dem Kurs gehen wir über die klassische Acrylmalerei hinaus, indem wir unterschiedliche Malwerkzeuge, Farben und Zufallstechniken verwenden. Integriert werden Spezialthemen, wie z.B. der Pflanzendruck und die nähere Erkundung einzelner Farben.

Für einen großflächigen Auftrag und eine schnelle Malweise ist Acryl prädestiniert. Andererseits werden wir uns auch der Herstellung kleiner Bildserien widmen.


Programmrahmen:

1. Wir starten mit kleinen Streifzügen in die nähere Umgebung, um mit Kohle/ Blei zu skizzieren und per Frottage/ Grattage und Pflanzenabdrucke Ausgangspunkte für die Malerei zu finden.

2. In einem zweiten Schrittt gehen wir drei Maltechniken nach, wie Farbe wunderbar einzusetzen ist: wässrig fließend, deckend formend, lasierend schichtend. Dabei wird sich schnell heraus kristallisieren, welche Technik individuell favorisiert wird.

3. Schließlich verbinden wir die gewonnen Erfahrungen auf Leinwand oder Papier, so dass Bildkompositionen mit den Mitteln von Abdruck / Linie / Fläche/ Form in einem harmonischen Spannungsverhältnis entstehen.

 

Das Intuitive Malen, Negativmalen oder das Blindzeichnen wird uns zwischendurch immer wieder begleiten, um den lockeren und sitzenden Pinselstrich zu „trainieren“.

 

Eine atmosphärische Überraschung wird uns das „Nachtmalen” bei „La Capella“ bescheren . Hier lassen wir den Pinsel buchstäblich tanzen.

La Capella, ein genialer Malort unter freiem Himmel !

Mit Blick auf die Marmorberge, mit Blick auf das Meer, von historischen Gemäuern umgeben. La Capella ist eine entspannte Inspirationsquelle.

Von dort aus wählen wir zwischen Exkursionszielen ins  Mamrorflussbett, zu dem stillgelegten Steinbruch im Tal des Wildbaches Turrite Secca oder auch zum Meer aus.


Materialien:

Vor Ort vorhanden sind Acryl, Pigmente, Pinsel, Kreiden, Graphit, Tusche, Papiere, Malplatten.

Leinwände können in Pietrasanta erworben werden.

 

Anmeldung: http://www.campo-altissimo.com/mal-zeichenkurse/experimentelle-malerei.html

Sommerakademie für Malerei und Bildhauerei , T. 030/ 306 47 503          

Infos: Annette Brasch, Tel. 0173-6371824 + 040/ 2295437, Email: info@brasch-kunstkurse.de


 

2. "Malen mit Pigmenten" 20.07. - 26.07.14 (Z 2)

 

In diesem Malkurs werden wir reine Farbpigmente und vor Ort gesammelte Marmormehle inmitten der herrlichen toscanischen Natur vermalen.
In drei aufeinander folgenden Malkursphasen dreht sich alles um die Eroberung brillianter Farbflächen und Formen.


Warum Pigmente ? Der Stoff mit dem ich male :

• Erdfarben, wie Ocker und Umbra wurden bereits von prähistorischen Künstlern verwendet.
• Für die Höhlenmalerei hatte die Farbe Rot  lebenserhaltende Eigenschaften.
• Die Farbe Blau auf dem Mantel der Maria galt als Schutz-und Reinheitssymbol.
• Der Künstler Ives Klein ließ sein angemischtes leuchtendes Ultramarin im Jahr 1961  patentieren, wobei das Bindemittel bis heute geheim bleibt.


Die Kenntnis von dem Stoff, mit dem ich male, führt zu einer enormen Erweiterung der
Möglichkeiten, wie Farbe einzusetzen ist. Rund um Azzano finden wir für unsere angemischten
Farben eine äußerst spezielle Motivwelt.


Programmrahmen:
1. (Sammeln - Sieben) Anschlemmen - Binden:
  - Farbpalette herstellen / Farbauftrag und Farbwirkung
2. Motivskizzen anfertigen + Bildserien erstellen, Maltechnik des Schichtens und Lasierens
3. Malerei in Kombination mit Collage und Stift


Wir experimentieren mit den Eigenschaften einzelner Farben, sodass wir in der Lage sind gezielt Tiefenwirkung und Leuchtkraft zu erhöhen.

Mit erfrischenden Naturstreifzügen und kunstgeschichtlichen Beispielen gelingt es uns mutig ein bleibendes Malerlebnis abstrakt und gegenständlich zu erschaffen.


Eine unserer täglichen Malstätten ist der besondere Kraftort mit weitreichender Geschichte: „La Cappella".

 

Siehe Anmeldung[nbsp http://www.campo-altissimo.com/mal-zeichenkurse.html






tl_files/images/malreisen/italien/2013-kurs-annette-la.jpgtl_files/images/malreisen/italien/experiment-291test.jpg

 

 

tl_files/images/malreisen/italien/italien-im-Fluss.JPG  tl_files/images/malreisen/italien/Italien 2014_1.JPG